Liebe zu Gott, wird da ganz schön auf die Probe gestellt, ich denke er will sich meiner Hingabe schon ganz sicher sein, er weiß ja, dass ich ein zähes Ego habe !

Der Gott will Dich GANZ! Mit Teilen gibt er sich nicht zufrieden. Im eigentlichen Sinne gibt man sich diesem Gott immer nur „Scheibchenweise“ hin. Bei jeder ernsthaften Hingabe, werden wir auch „Belohnt“. Doch so lange das Ego (die persönliche ICH-Vorstellung) noch nicht überwunden ist, werden wir immer wieder GEISTIG ins materielle Leben gezogen. Genau das ist das ZÄHE Ringen mit sICH selbst – mit dem ICH. Wir müssen immer wieder, und immer MEHR das Ich überwinden, oder uns geistig immer weiter von diesem persönlichen Ich entfernen. Letztendlich zu unsere Person aus der Distanz wie zu einer FREMDEN Person sehen. Ein Zitat eines mir unbekannte Philosophen lautet: Der Mensch muss TÄGLICH sterben. Dieses ist gleich zu setzen mit dem Mindern und abermals Mindern. Was muss täglich sterben, und was muss gemindert werden bis zum endgültigen „Tod“? Dieses ICH.

©Demetrius Degen

Hier meine Bücher im Internet, oder bestellen Sie mit der entsprechenden ISBN - Nr. beim nächsten Buchhandel.


Zur Bestellung direkt beim Autor:
Sie sparen gegenüber dem Handel
bei einem Buch 5.- €
bei zwei Büchern 12.- € bis 22.- €
bei drei Büchern 21.- € bis 27.- €

DistanzierungCopyrightQuellennachweisSoundTop 100GästebuchForum
DownloadsLinks

Die Anzeige der Dokumente dieser HP innerhalb von Frames durch andere Internetanbieter sind ausdrücklich untersagt.